Grundschule Glane
 

Rosalotta zu Besuch in der Grundschule Glane

März 2018

Rosalotta zu Besuch in der Grundschule Glane

Für das diesjährige Großereignis in Bad Iburg, die Landesgartenschau haben die Kinder der Klasse 3b im Werkunterricht nach ihren eigenen Entwürfen riesige Insekten gebaut und farbig gestaltet. Angeregt wurden sie dabei von witzigen Insektennamen, die es so tatsächlich gibt. Hirschkäfer haben viele schon mal gehört, aber Stielaugenfliege und Giraffenhalskäfer? Aber es gibt sie wirklich!

 

Die Kinder haben ihre Vorstellung dieses verrückten Tieres erst gezeichnet und dann sieben ausgewählte Zeichnungen in kleinen Teams ganz groß in Holz umgesetzt. In so großen Formaten war das nicht ganz einfach, aber die Kinder waren mit Feuereifer dabei und haben prima in ihren Teams zusammengearbeitet. Zu jedem Tier ist von den Kindern zudem ein Steckbrief erstellt worden, der ein Foto des Originaltieres und eine kleine Geschichte zur Entstehung seines Namens erzählt.

Auf der LaGa werden die entstandenen Insekten wahrscheinlich an den Zäunen aufgehängt und können dort von den zahlreichen Besuchern bestaunt werden.

Wir haben eine Zeit lang für den Bau gebraucht - aber jetzt waren sie fertig und konnten abgeholt werden.

Und dazu kam als kleine Überraschung für die Kinder "RosaLotta", das Maskottchen der LaGa zu Besuch in unsere Schule:

Rosalotta1

Rosalotta kam direkt in die Klasse und hat erst einmal die Erbauer - und einige der entstandenen Insekten - begrüßt.

Rosalotta2

... sie hat sich einfach mal ans Lehrerpult gesetzt ...

 

 

Rosalotta3

... und ganz begeistert unseren Kindern beim Singen des Schulhits zugehört ...

 

 

Rosalotta4

... und kräftig mitgeklatscht.

Rosalotta6

Vor der Tür hat sie noch einmal die dort zur Abholung schon bereitstehenden Figuren bestaunt und ist dann zur Begeisterung aller Kinder unserer Schule mit in die Pause gegangen.

Rosalotta7

Rosalotta8

... ein kurzes Kickerspiel saß auch noch drin ...

Rosalotta9

Wir freuen uns schon auf die Landesgartenschau und sind sehr gespannt, dort unsere großen Insekten und auch Rosalotta wiederzusehen.

Alle sind ganz herzlich eingeladen, unsere Figuren dort zu entdecken und zu bestaunen. Und dann erfährt man auch, warum ein Hirschkäfer Hirschkäfer heißt und woher ein Ameisenlöwe, ein Wandelndes Blatt, eine Stielaugenfliege, eine Skorpionsfliege, ein Giraffenhalskäfer und eine Zitterspinne ihre Namen haben und wo sie überhaupt leben.

28.April:

Die Insekten hängen nun und sind zu bestaunen am Zaun im Waldkurpark Richtung Holperdorp!

 

10cd84d0 0503 4b1b a54b 34185d8e88eb

54c62b38 ea54 4418 8652 eb5e875e2a1f

8717e8fa b6b4 45a8 b344 1e14fb7f4f04

62722ba2 77fe 4b1b a4ca 3537c2241f28

284335c3 310f 419e bfe3 3c63fe32240d

be874537 1cc3 4d19 a055 14645153e46a

c6281fe5 4874 45de 97f8 af44a3b40ac4

Richtig cool sind die geworden! Ein großes Lob an die Klasse 3b und an Frau Stieve!