Grundschule Glane
 

Kinder zeigen Kindern - Medien-Experten-Tag an der Grundschule Glane

Am Freitag, den 28.06.2019 fand an der Grundschule Glane ein von Kindern geführter Medien-Experten-Tag statt. Dabei konnten Kinder der Klassen 2, 3 und 4 aufgeteilt in sieben Gruppen an sieben verschiedenen Stationen mit PC, Laptop, Tablet, mit kleinen Aufnahmegeräten und sogar einem kleinen Roboter arbeiten. Und es gab eine Station zu Handyfotos.

Angeleitet wurden die verschiedenen Gruppen dabei von unseren „Experten-Kindern“ aus den 3. und 4. Klassen. Dies sind Kinder, die in den vergangenen zwei Schulhalbjahren an der „Computer & Co Experten AG“ teilgenommen haben sowie die Kinder des Begabungsangebotes.

Und unsere Experten machten es richtig toll! Jede Schülergruppe hatte 2-4 Experten an ihrer Seite und wurde souverän durch die Stationen geführt.

Viele der kennengelernten Übungen und Spiele können von den Kindern auch von zuhause online nachvollzogen werden. Jedes Kind erhielt einen Laufzettel mit den entsprechenden Links.

Und unsere Experten-Kinder der Klasse 3 und des Begabungsangebotes stehen auch nach den Sommerferien den Lehrern und ihren Mitschülern im täglichen Unterricht mit ihrem Können zur Verfügung.

  

Station 1: „Arbeit am Computer: 5 Finger und eine Maus“

Die Experten zeigten zuerst ihren selbst gedrehten Film, der mit Hilfe unserer 5-Finger-Regeln in den Umgang mit PC und Laptop einführt. Am PC selbst wurden dann Übungen mit der Maus unternommen und mit „Paint“ eigene Bilder gestaltet.

Station1 StandPC und Maus1 klein

 

Station 2: „Arbeit am Laptop: 5 Finger, Maus und Tasten“

 

 Station 2 Laptop klein

Plötzlich ist die Maus weg! Mausübungen gehen aber auch mit dem Touchpad. Des Weiteren gab es ein kleines Tastentraining und es wurden erste Erfahrungen mit dem Programm „Scratch“ unternommen.

Station 3: „Suchen, finden und tippen mit 10 Fingern!“

  Station 3 Suchmaschinen klein

Wo finde ich was? Die Experten halfen kompetent bei der Benutzung verschiedener Suchmaschinen. Und „CalliClever“ half bei den ersten Tippversuchen mit 10 Fingern.

  

Station 4: „So programmierst du einen Roboter!“

  Station 4 BlueBot klein

Wie programmiert man denn? Erst wurde ein „Roboter-Kind“ mit Hilfe eines selbsterdachten Programmes durch den Raum geschickt – dann durfte jeder erste Programmierversuche mit dem kleinen Roboter „BlueBot“ auf einer Matte mit verschiedenfarbigen Feldern unternehmen.  

  

Station 5: „Handyfotos“

  Station 5 Handys klein

Wie schnell Handyfotos sich überallhin verbreiten können und wie schwierig es ist, z.B. peinliche Bilder wieder verschwinden zu lassen, das wurde den Kindern an dieser Station aufgezeigt.

 

Station 6: „Aufnehmen mit Easi-Speak“

 Station 7 EasiSpeak klein 

Die Experten-Kinder führten hier in die Handhabung kleiner Aufnahmegeräte ein. Mit ihnen können im Unterricht z.B. kleine Interviews aufgenommen werden, es kann sich selbst ein Diktat diktiert werden oder man kann sich selbst bei einem Vortrag oder beim Aussprechen englischer Wörter hören.

 

Station 7: „Lernspiele, Lernspiele“

  Station 6 Tablet2 klein

Im Internet finden sich unter www.LearningApps.org ganz viele Lernspiele zu unterschiedlichen Fächern und Inhalten. Auf den Tablets durften die Kinder hier einmal stöbern und ausprobieren.

Leider war nach einer Stunde plötzlich über Wlan nichts mehr aufzurufen. Aber erste Versuche mit dem Programm „Book Creator“ zu unternehmen war eine prima Alternative. Die Kinder erprobten mit Fotos und Texten eigene kleine Bilderbücher zu gestalten.