Grundschule Glane
 

Projekte

April 2013

Am 26.04. bekam die Grundschule Glane Besuch von Schüler/innen aus England. Sie wurden freudig und interessiert begrüßt und nahmen am Unterricht der Klassen 3 und 4 teil.

April 2013

Der diesjährige schulinterne Lesewettbewerb fand am 26.04. statt.

Die stolzen Sieger/innen:

Sofie Grabber, Klasse 3, Linda Pohlmann, Klasse 4, Jonna Kleine Ausberg, Klasse 1 und Mats Kuschel, Klasse 2

Bei den Leseprojekttagen am 24. und 25. April 2013 drehte sich in den ersten bis dritten Klassen alles um´s Buch. Es wurde gelesen, gestöbert, geschmökert....

Februar 2013

Am 11.02.2013 fielen die Jecken in die Grundschule Glane ein. Das bunte Treiben spielte sich in den ersten beiden Stunden in den Klassen ab und nach der großen Pause feierten alle gemeinsam in der Aula mit schmissigen Rhythmen, kleinen Akrobatikeinlagen, einer Polonaise und jeder Menge Spaß.

Am 14. November lud die Caritas im Glaner Pfarrheim zum Seniorennachmittag ein. Das bunte Rahmenprogramm gestalteten Kinder aus den Ganztagsgruppen unserer Schule gemeinsam mit ihren Betreuerinnen C. Linke, H. Auf der Landwehr, B. Tepe und M. Westerbusch. Es wurde viel gesungen, gezaubert, erzählt, getanzt und gelacht.

Am 15. November besuchte uns Frau Hafer vom Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF. In unserer Aula informierte sie die Schulgemeinschaft eindrucksvoll über die Geschichte und Bedeutung der Kinderrechte.

Am 05. Juli begeisterten der St. Jakobus Kinderchor und Schüler der Grundschule Glane die Zuschauer mit einer mitreißenden Aufführung des Kindermusicals „Noah und die coole Arche“. Der Kinderchor, unter der Leitung von Frau Taschenmacher und Frau Hagedorn, gestaltete den musikalischen Teil, den schauspielerischen Part übernahmen die Kinder der Klasse 4a, unterstützt durch ihre Lehrerinnen Elisabeth Wroblowski und Daniela ter Veen. Fetzige Songs, beeindruckende Solisten, einmalige Kostüme, eine großartige Kulisse und lebendige Theaterszenen ließen den Funken der Begeisterung auf die Zuschauer überspringen. Jede Szene erhielt riesigen Applaus und alle feierten gemeinsam „Noah und die coole Arche“.

Der „coole Held“ Noah wurde von Gott dazu auserwählt, einen riesigen Kahn zu bauen, in dem seine Familie und von allen Tieren je ein Paar Platz haben sollten. Da Gott den Streit und die schlechten Taten der Menschen traurig stimmten, plante er, eine Flut zu schicken, um alles Unheil zu vernichten. Noah und seine Familie befolgten den Auftrag Gottes. Das war keine leichte Aufgabe. Wie baut man so ein so großes Schiff? Werden sich die Tiere vertragen oder sich gegenseitig auffressen? Eine spannende Geschichte mit dem Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Was ist denn hier los? - Schaut euch das mal an! Affen, Bären, Giraffen, Löwen und Nilpferde schlichen sich am Donnerstag durch den Hauptgang der St. Jakobus Kirche in Glane:

Die Akteure machten allen Anwesenden deutlich: biblische Geschichten sind alles andere als langweilig und "uncool"!

Vielen Dank euch allen, ihr habt uns einen wunderbaren Nachmittag bereitet!!!

AMSTERDAM

Lego AG nimmt an ihrem ersten Wettbewerb im Ausland teil!

RoboCup Junior Nederland

Am 2. Juni haben die Kinder der Lego-AG am RoboCup Junior Nederland in Amsterdam teilgenommen. Gemeinsam mit einem holländischen Team, welches damit holländischer Meister wurde, haben sie dort eine tollen 1. Platz belegt!!!!

Das Turnier fand im Nemo mitten in Amsterdam statt.

Das Nemo ist ein holländisches Science-Center, in dem die Besucher zahlreiche spannende Experimente durchführen können.

.... und zum Beispiel auch fliegende Fische fernsteuern dürfen ...

Das Nemo hat auch eine tolle Dachterasse mit einem Superblick über die Stadt. Hier haben wie Pause gemacht.

Und abends gab es zur Belohnung für die tolle Leistung eine Grachtenfahrt durch Amsterdam. Dies war unser Schiff.

Amsterdam hat ganz viele kleine Wasserkanäle – die Grachten.

.... und unser Schiff fuhr mitten hindurch – wobei es manchmal auch ganz schön eng wurde.

Amsterdam hat tolle Häuser:

....und ganz viele Brücken .... und noch viel mehr Fahrräder ...

.... und dann wurde uns Pizza direkt aufs Schiff geliefert...

... was natürlich Freudenjubel auslöste ...

Ein toller Tag und ein tolles Erlebnis.

WIR GRATULIEREN EUCH HERZLICH!!!

Stark und gesund in der Grundschule

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheits-förderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung im Grundschulalter. Die Kinder der Grundschule Glane lernen nun mit der Symbolfigur KLARO ihren Körper kennen und erforschen, was sie selbst dafür tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen.

Gesundheitsförderung gehört zu den wichtigen Erziehungszielen unserer Schule. Wir können gar nicht früh genug damit anfangen, die Kinder gegen Sucht­gefahren zu stärken, ihnen gewaltfreie Möglichkeiten der Konfliktlösung zu vermitteln und ihre Persönlichkeit umfassend zu fördern. Wir freuen uns besonders über die Unterstützung der Paten, die mit einer Spende von jährlich 220 € pro Klasse die Teilnahme an dem Programm ermöglichen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern der Erstklässler, dem Förderverein der Grundschule Glane und der Firma Pötter Klimatechnik.

Klasse2000 begleitet Kinder vom 1. bis zum 4. Schuljahr und behandelt alle Themen, die zum gesunden Leben dazugehören: gesund und lecker essen, sich regelmäßig bewegen und entspannen, Probleme und Konflikte lösen, Tabak und Alkohol kritisch beurteilen und auch bei Gruppendruck Nein sagen können. Besondere Höhepunkte im Unterricht sind für die Kinder die Stunden der Klasse2000-Gesundheitsförderer. Sie bringen interessante Spiele und Materialien mit – z. B. einen Atem-Trainer, Gefühlebücher oder Stethoskope – und führen zwei bis drei mal pro Schuljahr neue Themen ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen.



Die Erstklässler werden in diesem Schuljahr erforschen, wo sich in ihrem Alltag die Bewegungsräuber verstecken – z. B. Fernseher und Rolltreppe – und was die Dampfmacher sind, bei denen sie außer Atem geraten. Sie erfahren, dass ihr Körper eine ausgewogene Ernährung braucht, um gesund zu bleiben. Mit der Pausenbrot-Drehscheibe finden sie selbst heraus, wie sie gesund und lecker essen und trinken können.
Eine wissenschaftliche Untersuchung belegt die positive Wirkung von Klasse2000 auf das Klassenklima sowie das Gesundheitswissen und –bewusstsein der Kinder. Sie zeigt zudem, dass Klasse2000-Kinder auch in der 6. Klasse seltener Erfahrungen mit Alkohol und Nikotin gemacht haben als Kinder, die nicht an dem Programm teilgenommen haben.

Seit 1991 hat Klasse2000 mehr als 825.000 Kinder erreicht, allein im Schuljahr 2010/11 nahmen 16.600 Klassen mit über 385.000 Kindern daran teil. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums engagiert sich der Arzt, Komiker und Fernsehmoderator Dr. Eckart von Hirschhausen für das Programm und ruft zum Mitmachen auf.

Träger von Klasse2000 ist ein gemeinnütziger Verein, das Programm wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Wacker, die sich in besonderer Weise für das Projekt Klasse2000 an unserer Schule engagiert!

Weitere Informationen: www.klasse2000.de

In Kooperation mit der Universität Osnabrück und dem dortigen Seminar von Frau Stieve zum Kunstunterricht in der Grundschule, kamen in diesem Schuljahr wieder Studenten zu uns in die Schule, um mit den Kindern zu arbeiten. Zum diesjährigen Semiarthema: “Kunst mit digitalen Medien in der Grundschule” wurden an 2 Vormittagen in den beiden 4. Klassen kleine Kunstprojekte durchgeführt. Die Klasse 4a arbeitete dabei mit einer Digitalkamera und gestaltete mit der Technik der Lichtmalerei “verrückte leuchtende Krabbeltiere” und witzige Trickfotos. Die 4b beschäftigte sich mit der Gestaltung von kleinen Animationsfilmen mit dem PC-Programm Sratch: “In der Schule passieren plötzlich verrückte Dinge”.

Einen kleinen Einblick in die tollen Gestaltungen der Kinder gibt es hier:

Projekt: Lichtmalereien und Trickfotos – siehe Schülerseiten der Klasse 4a

Projekt: Animationsfilme mit Scratch – siehe im Internet unter

http://scratch.mit.edu

Dort rechts oben unter “suchen” folgendes Suchwort eingeben:

GSGS4bAlJa

Es erscheint ein Suchergebnis, welches angeklickt werden muss. Der erste Film wird automatisch geladen. Die weiteren Filme erscheinen rechts unten und können nach und nach angesehen werden.